Symbolbild: Schloss Schönbrunn

Anlegerwohnungen in Wien:
So funktionieren
Vorsorgewohnungen als rentable
Immobilieninvestments

Mit dem Erwerb einer Vorsorgewohnung, auch Anlegerwohnung genannt, verwandeln Sie Finanzvermögen in Sachvermögen. Sachwerte genießen gegenüber Geldwerten zwei große Vorteile:

  • Sie sind inflationsgeschützt
    Auf der Bank verliert Ihr Geld von Jahr zu Jahr an Wert. Das heißt: Für den gleichen Geldbetrag können Sie sich immer weniger kaufen. Mit einer Vorsorgewohnung in Wien haben Sie in Sicherheit investiert. Die Entwicklung und die besondere Wohnsituation der vergangen 15 Jahre in Wien zeigte nämlich sogar: Die Wertsteigerung von Immobilieninvestments war stets höher als die Inflationsrate. Dazu kommt: Auch Ihre Mieteinnahmen behalten dank indexierter Erträge die Kaufkraft.
  • Krisensicher
    Selbst wenn Währungen ins Wanken geraten, bleiben Sachwerte erhalten und in Ihrem Eigentum. Laut Wirtschaftsexperten soll die Euro-Krise nun zum Glück überstanden sein. Mit einem Immobilieninvestment in den attraktiven Wiener Wohnungsmarkt sind Sie aber so und so auf der sicheren Seite: Eine Vorsorgewohnung bleibt Ihnen – im Gegensatz zu einem Geldbetrag auf der Bank – in jedem Fall erhalten.

 

Relaxter Mann

Vorteile von Anlegerwohnungen als Immobilieninvestments bei
RAAB & RAAB im Überblick

  • Sicherheit: Eine Vorsorgewohnung ist ein Sachwert zum Anfassen. Auf den Punkt gebracht: Wohnen werden die Menschen immer müssen! Der nächste Börsenkrach, die nächste Währungs- oder Wirtschaftskrise können einem solchen Eigentumswert nichts anhaben.
  • Wertgesicherter Ertrag: Jahr für Jahr wird durch die Inflation unser Geld entwertet. Das heißt: Für den gleichen Betrag können Sie sich immer weniger kaufen. Weil die Mieteinnahmen Ihrer Vorsorgewohnungen aber immer wieder dem Index angepasst werden, steigen diese praktisch im Gleichschritt mit der Inflationsrate.
  • Kein Zeitaufwand: Eine Vorsorgewohnung ist beim richtigen Partner bequem und einfach. RAAB & RAAB übernimmt auf Wunsch sämtliche anfallende Arbeit. Das heißt: Die Mieteinnahmen entwickeln sich für Sie zum Zusatzeinkommen ohne Zeitaufwand.
  • Lokaler Bezug: Den Markt zu kennen, ist eine Voraussetzung, um kluge Investments tätigen zu können. RAAB & RAAB hat sich daher auf den Wiener Wohnungsmarkt spezialisiert. Vom Inhaber bis hin zu den Mitarbeitern sind alle in Wien vor Ort. Sie kennen die Stadt und können das Potenzial einer bestimmten Teilregion daher gut einschätzen.
  • Wertsteigerungspotenzial: Kennt man die Stadt und die Gegend, ist man dazu in der Lage, strategisch kluge Entscheidungen für Bauprojekte zu treffen. Die daraus entstehenden Vorsorgewohnungen bieten in der Metropole Wien (wo bereits heute 40.000 Wohnungen fehlen) großes und nachhaltiges Potenzial im Wert zu steigen.
  • Wertbeständigkeit: Werterhalt und Wertsteigerung können nur ermöglicht werden, wenn die Investition auch entsprechend gepflegt wird. Daher sorgen wir in der RAAB & RAAB Gruppe auch für die Instandhaltung und Wartung der Vorsorgewohnungen. Sie als Eigentümer können sich bequem zurücklehnen.

Weitere Informationen zum Thema Anlegerwohnungen in Wien:

Was ist eine Vorsorgewohnung

8 Punkte, die Sie beim Kauf einer Vorsorgewohnung beachten müssen

Vorsorgewohnungen: Wichtige Informationen zum Thema Steuern